background
logotype
  • Kumbtfels (Pfalz) (DE)
  • Heegerturm (Pfalz) (DE)
  • Nonnenfels (Pfalz) (DE)
  • Eppenberg (Aargau) (CH)
  • Albtal bei Albbruck (Schwarzwald) (DE)
  • Brauneck (Bayern) (DE)
  • Nouveau Gueberschwihr (Elsass) (FR)
  • Betongwand (Kochel) (Bayern) (DE)
  • Tannholzwand im Schlüchttal (Schwarzwald) (DE)
  • Arcegno (CH)
  • Bruchweiler Geierstein (Pfalz) (DE)
  • St. Triphon (Vaud) (CH)


Eschbacher Klippen (Hessen) (DE)

eschbacherklippen_1Bei den Eschbacher Klippen handelt es sich um einen Gesteinskamm aus Quarzit, welcher sich an der höchsten Stelle um 12 Meter von der umgebenden Wald- und Wiesenlandschaft abhebt. Zu finden am Ortsrand von Eschbach bei Usingen hinter Bad Homburg, mit großem Parkplatz in 300m Entfernung und viel Auslauf rund herum, bietet sich die Örtlichkeit geradezu an für Tagestripps oder Kurzurlaube. Der Fels hat zwei Gesichter: während am Nordhang fast nur rauhes, wenig zerklüftetes Material zu finden ist, präsentiert sich der Südhang eher speckig und glatt, dafür mit vielen Rissen. Die Schwierigkeiten reichen von kinder- und anfängerfreundlichen Dreien bis zu einigen eher athletischen Sechsen mit kleinen Überhängen. 

 

Gestein

Quarzit

 

Absicherung/Material:

Auf dem Grat findet sich eine beachtliche Anzahl redundanter Umlenker. Die Routen sind im Kontrast dazu eher spärlich abgesichert, dafür aber ausschließlich mit Bohrhaken. Gerade die leichten Routen können eigentlich nur Top-Rope gesichert werden, insbesondere an der Nordwand. In den Rissen der Südwand sollte man durchaus den einen oder anderen Friend oder Keil unterbringen können. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

2020  © magnesiumcarbon.at - Das Freikletterportal
Impressum