background
logotype
  • Okertal (Niedersachsen) (DE)
  • Okertal (Niedersachsen) (DE)
  • Okertal (Niedersachsen) (DE)
  • Okertal (Niedersachsen) (DE)
  • Okertal (Niedersachsen) (DE)


Okertal (Niedersachsen) (DE)

  • CanCan
Etwa 45 km südlich von Braunschweig erheben sich die sanften Züge des Harzgebirges. Bei der Anfahrt über die A395 von Braunschweig aus kommend besteht bei guter Fernsicht die Chance einen Blick auf den (leider verbauten) Gipfel des Brockens, mit 1141,1 m u. NN der höchste Berg Norddeutschlands, zu erhaschen. Von der Ortschaft Oker aus geht es mit dem Auto ins zu beiden Seiten recht steile Okertal hinein. Kurz nach dem kleinen Wasserkraftwerk (rechts gelegen, Fachwerk, rotes Dach) an der kleinen Parkbucht etwa 100 m unterhalb eines markanten Felsens (Eschwegefels) parken. Von dort aus geht es über einen schmalen Fußweg steil bergauf durch das Tränketal. Ab der Kreuzung des Fußwegs mit einem Forstweg finden sich auch schon die ersten Granit-Boulderblöcke.

Der untere Teil des Gebiets nennt sich Tränketal, weiter oben schließen sich fast nahtlos die Studentenklippen an und auf der rechen Seite des Baches befindet sich das Treppensteingebiet. In diesem Areal begann ca. 1999 die Boulderwelle im Okertal und heute existieren dort fast 300 Probleme. Die meisten Probleme sind senkrecht bis leicht überhängend und bieten kleine Leisten, Risse sowie teils heftige Aufleger.

Durch die Freistellung (durch Baumfällung) ist bei schönem Wetter mit viel Sonnenschein und schnell abgetrockneten Blöcken zu rechnen. Nur in einigen Rissen muss man 1-2 Tage nach Niederschlägen noch mit Feuchtigkeit rechnen. Winter- und Frühlingsbouldern machen hier richtig Spass. Die Felsoberfläche ist meist sehr griffig und nur an sehr wenigen Problemen leicht abgenutzt. Die Schwierigkeiten erstrecken sich von easy bloc / 3a bloc bis hin zu 7c bloc und 7c+ trav. Das Absprunggelände kann sich oftmals sehen lassen, es gibt jedoch einige Boulder bei denen man auf Grund ihrer Höhe beim Ausstieg besser nicht fallen sollte. Bitte kein Chalk verwenden!

 

Gestein

Granit

 

Bouldervorschläge

  • Wegelagerer: Huldra fb 3c bloc
  • Meteorit: Frei-Tag fb 5c bloc, Zugverbindung fb 7a trav
  • Sonneneck: Studentenriss fb 5a bloc, Unbekannte Querung von links nach rechts zum Einstieg vom Studentenriss
  • CanCan: CanCan fb 6a bloc


Kletterführer / Topo

Die Boulder-Topo des Okertals nun kostenfrei auf der Webseite von Heiko Apel http://www.harzblock.de zum Download bereit.

 

Bilder

  • Überblick Studentenklippen
  • CanCan
  • Ein schöner Block
  • Sonneneck
  • Wegelagerer

 

2020  © magnesiumcarbon.at - Das Freikletterportal
Impressum